Posedarje: Kirche/Crkva Sveti Duh

Die Kirche liegt auf einer winzigen Insel im Novigradsko More und wurde im 15. Jahrhundert der Legende nach von einigen Fischern erbaut, die hier ein schweres Unwetter überlebt hatten. Die Glocke der Kirche wird im Inneren der Kirche aufbewahrt und nur zu Pfingsten an ihren Platz im Glockenturm gebracht und geläutet.

Pag: bei der Fährstation Žigljen

Die Fähre zwischen Pag und dem Festland pendelt zwischen Žigljen und Prizna. Die Fahrt dauert nur etwa eine Viertelstunde. So wie die Landschaft hier an der Fährstation stellt man sichs am Mond vor.

Pag: Treppe zum Meer neben der Brücke Paški most bei Ljubačka vrata

Die Brücke verbindet die Insel Pag mit dem Festland und ist 300 Meter lang und 35 Meter hoch. Neben dem Rastplatz auf der Festland-Seite führt eine rohe Treppe runter bis zum Meer.

Pag: auf der Fähre von Žigljen nach Prizna

Die Fähre zwischen Pag und dem Festland pendelt zwischen Žigljen und Prizna. Die Fahrt dauert nur etwa eine Viertelstunde. Über dem Gebirge am Festland ist charakteristische Bewölkung bei Bora zu sehen.

Rava: beim Strand der Villa Rava

Die Villa Rava war bis etwa 2008 eines meiner liebsten Ziele beim Segeln in Kroatien, wurde dann aber verkauft und lange Zeit nicht mehr als Restaurant geführt. Seit April 2018 ist nun wieder geöffnet – gastfreundlich und herzlich wie früher! Hier der hauseigene Strand und der Kleinboothafen.