Schloss Seggau: im Weinkeller

Neben dem Schloss Seggau befindet sich einer der größten und ältesten Weinkeller Europas – er ist über 300 Jahre alt und ist zu den Öffnungszeiten frei zugänglich.

Schloss Seggau: Blick aus dem zweiten Obergeschoss

Im zweiten Obergeschoss des Schlosses befinden sich die barocken Fürstenzimmer. Weiters hat man einen tollen Blick in Richtung Sulmtal.

Schloss Seggau: im Bastionsturm bei der Seggauer Liesl

Die Seggauer Liesl ist mit 2 Metern Durchmesser und einem Gewicht von etwa 6 Tonnen die größte historische Glocke der Steiermark. Sie wird sonn- und feiertags von vier starken Frauen/Männern um 12.00 Uhr händisch geläutet.

Schloss Seggau: Schlosshof des Hochschlosses

Um den Schlosshof des Hochschlosses herum sind von Nordosten bis Südosten die Bauten des Gerichtstrakts und des Vizedomhauses angeordnet. Der Torbogen des Uhrturms bildet die Durchfahrt zum Wirtschaftshof.

Wasserspiele Waldbach – beim Eingang

Die Wasserspiele waren das Lebenswerk von Fritz Wiedner, einem Hersteller von Holzwaren, der hier einen ganzen Berghang mit Objekten bebaut hat, die mit Wasserkraft betrieben werden. Nach seinem Tod war die Anlage jahrelang außer Betrieb und wird nun seit 2019 von den neuen Besitzern liebevoll wieder in Betrieb genommen.