Zadar: Landtor (Kopnena Vrata) und Fischerhafen Foša

Das 1543 errichtete Landtor war früher der Hauptzugang nach Zadar. Mittig über dem Tor ist der Hl. Krševan auf einem Pferd abgebildet, das Wappen der Stadt Zadar, darüber der Löwe des Hl. Markus – das Wappen der Venezianischen Republik. Vor dem Tor liegt der Fischerhafen Foša.

Rava: beim Strand der Villa Rava

Die Villa Rava war bis etwa 2008 eines meiner liebsten Ziele beim Segeln in Kroatien, wurde dann aber verkauft und lange Zeit nicht mehr als Restaurant geführt. Seit April 2018 ist nun wieder geöffnet – gastfreundlich und herzlich wie früher! Hier der hauseigene Strand und der Kleinboothafen.

Rava: Villa Rava

Die Villa Rava war bis etwa 2008 eines meiner liebsten Ziele beim Segeln in Kroatien, wurde dann aber verkauft und lange Zeit nicht mehr als Restaurant geführt. Seit April 2018 ist nun wieder geöffnet – gastfreundlich und herzlich wie früher!

Marina Piskera: Sonnenuntergang in der Vorsaison

So leer ist die Marina Piskera nur in der Vorsaison April/Anfang Mai. Die einzige Marina in den Kornaten ist ein beliebtes Tagesziel.

Kaprije: Sonnenuntergang an der Stadtmole

Die im Sommer autofreie Insel vor Sibenik ist ein beliebtes Ziel für Yacht-Urlauber. Die wenigen Plätze an der Stadtmole sind selbst in der Vorsaison meist schnell belegt.